Endergebnisse Kärntner „Altis“ Berglaufcup

Endergebnis Klassenwertung

Endergebnis Gesamtwertung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Berglaufcup 2016

Der Berglauf, also das „Auf den Berg aufelaufen“, ist eine Disziplin, die von den Läuferinnen und Läufern einiges abverlangt, werden doch an Kondition und Körper nicht geringe Anforderungen gestellt. Teilnehmer solcherlei Bewerbe werden auch von ambitionierten Hobby-Straßenlaufsportlern ob ihrer körperlichen Fitness häufig bewundert. Meist sind bei den Bergläufen, die Rahmen des Kärntner Berglaufcups ausgetragen werden, auf einer Länge von etwa 10 km 600 bis 1.100 Höhenmeter zu bewältigen; mit Ausnahme beim Großglockner-Berglauf – hier waren 2016 über 1.000 Läufer am Start – stellt sich in den quer über das Land verteilten Wettkämpfen meist ein Starterfeld von 100 bis 230 Sportlerinnen und Sportlern der Konkurrenz.

Die Mann- bzw. eigentlich Frauschaft der Sektion Laufen des ASV Maria Saal mischte bei den insgesamt 16 Rennen kräftig mit: im abgelaufenen Sportjahr belegten unsere Damen hervorragende Plätze in ihren Altersklassen: konnten die Männern aus unserer Laufgemeinschaft nur bedingt mit der starken Konkurrenz mithalten (Walter Lanner errang in seiner Klasse M50 immerhin den hervorragenden 4. Platz), so gewann bei den Damen Gabi Matschnig-Sinningen ihre Altersklasse (W35), Caro Wainaina (W20), Rosi Passegger (W55) und Silke Sendlhofer (W40) belegten jeweils den 2. Platz! Silke konnte auch in der Gesamtwertung punkten: sie erreichte bei den Damen den 4. Platz! – an dieser Stelle herzliche Gratulation zu diesen bravourösen Leistungen!!

Unsere Damenmannschaft (Clarissa Hofer, Heidi Elpelt, Silke Sendlhofer) errang auch bei den Kärntner Berglaufmeisterschaften, die diesmal im Mai in St. Margareten (Schwarzgupflauf) ausgetragen wurden, den 1. Platz und ist somit amtierender Meister!

Stolz dürfen wir auch darauf sein, in unserer Gruppe viele laufsportbegeisterte Freunde zu wissen und somit als einer der mitgliederstärksten Vereine in Kärnten zu gelten!

Wer Lust hat, sich in der Natur laufend zu bewegen – ob Anfänger oder Profi – der ist bei uns willkommen!

Andreas Sendlhofer (0664/4444133)

trainingslauf

Trainingslauf: Angelika, Walter, Silke, Ewald

gabi-in-aktion

Gabi „in Aktion“

saualmlauf

Posieren nach dem Saualmlauf:
v.l.n.r.: Georg, Anna, Silke, Frank, Rosi, Caro, Andi, Angelika, Peter

schwarzgupflauf

Teilnehmer beim Schwarzgupflauf 2016; Ewald, Walter, Andi, Silke; Clarissa, Georg, Caro, Heidi (v.l.n.r.)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bilder 19. Int. Ulrichsberglauf

Hier geht es zu den Bildern von 2016…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Erste Bilder – Ulrichsberglauf 2016

http://elkechristiansen.magix.net/album/alle-alben/!/oa/7362778/media/115331140

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

19. Int. Ulrichsberglauf

229 TeilnehmerInnen liefen am 7. August auf den Ulrichsberg –
Silvio Wieltschnig (LC Hermagor) ging bereits zum dritten Mal in Folge als Sieger hervor.
Bei den Damen siegte die oftmalige Berglaufcupsiegerin Helga Tomaschitz (LC Vitus St. Veit)

Insgesamt 250 TeilnehmerInnen im Rahmen des Ulrichsberglaufes (Berglauf und Kinder- und Jugendorientierungslauf).

Am Sonntag, 7. August 2016 erfolgte für die 229 TeilnehmerInnen (davon 59 Damen) der Start zum Ulrichsberglauf beim Herzogstuhl durch den Vizebürgermeister der Marktgemeinde Maria Saal Karl Lerchbuamer und den ASVÖ Präsidenten Kurt Steiner pünktlich um 10 Uhr.
Der Lauf führte auf einer, gegenüber den Vorjahren um rd. 2 km längeren Strecke über Kading, Möderndorf, Preilitz (1. Labestation), Weinz, Beintratten, alte Forststraße (2. Labestation), Goess Marterl zum Ziel beim Gipfelkreuz am Ulrichsberg; weitere Laufdaten: Streckenlänge 10,3 km, Höhenunterschied: 620 m inklusive einer Bergabpassage von 60 Hm.

Am Ulrichsberggipfel erhielt jede(r) erfolgreiche TeilnehmerIn wie in den vergangenen Jahren ein Erinnerungsgeschenk. Weiters erwartete die TeilnehmerInnen neben Erfrischungen, wie elektrolytische Getränke, Fruchtsäfte und Bier das umfangreiche Kuchenbuffet, das von den Damen des ASV Maria Saal und vielen Helferinnen zur Verfügung gestellt wurde.

Heuer nahmen bei warmen, jedoch guten Verhältnissen TeilnehmerInnen aus sieben Nationen teil.

Bei den Herren siegte zum dritten Mal in Folge Silvio Wieltschnig (LC Hermagor) in 45:20,0 vor Robert Stark (LC Hermagor) und Daniel Graschitz (vl)

Ergebnis Männer:
1.         Silvio Wieltschnig       LC Hermagor                         0:45:20,0
2.         Robert Stark               LC Hermagor                         0:45:44,7
3.         Daniel Graschitz         vl                                            0:46:40,1
4.         Michael Wadl             LAC Klagenfurt                      0:46:46,2
5.         Robert Schwaiger      Kelag Energie Running          0:47:19,5
6.         Gernot Hammer         Boso Running Team              0:48:02,0

Bei den Damen siegte die im Kärntner „Altis“ Berglaufcup 2016 führende Helga Tomaschitz (LC Vitus St. Veit) nach Fotofinish in 57:46:0 vor Zala Zdouc (LG Südkärnten) 57:46,4 und Heidi Petschnig (DSG Maria Elend).

1.         Helga Tomaschitz      LC Vitus St. Veit                     0:57:46,0
2.         Zala Zdouc                 LG Südkärnten                      0:57:46,4
3.         Heidi Petschnig          DSG Maria Elend                  0:59:24,5
4.         Monika Lotteritsch      Haxenclub Glanegg               1:00:36,3
5.         Monika Offner                       Bike Team Köttmannsdorf    1:01:57,4
6.         Kerstin Markowitz      Bike Team Köttmannsdorf    1:02:27,6

Die KlassensiegerInnen waren:
WH Martina Wernig (NF Steuerberg OLG) W30 Wiltrud Rieberer-Murer (LSC Rennweg), W35 Kerstin Markowitz (Bike Team Köttmannsdorf, W40 Monika Lotteritsch (Haxenclub Glanegg) W45 Edith Lotteritsch (Haxenclub Glanegg) W50 Helga Tomaschitz (LC Vitus St. Veit, W55 Rosalinde Passegger (ASV Maria Saal), W60 Gerda Boschi (HSV Triathlon), W 65 Marion Buchholz (ASKÖ Villach)

Mu16: David Salbrechter (SV Zammelsberg), Mu20: Marco Brabant (LAC Klagenfurt), MH Daniel Graschitz (vl), M30 Michael Wadl (LAC Klagenfurt) M35 Robert Schwaiger (Kelag Energy Running),  M40 Silvio Wieltschnig (LC Hermagor) M45 Robert Start (LC Hermagor), M50 Norbert Domnik (Kelag Energy Running)  M55 Bernhard Santner (ASKÖ Villach), M60 Bruno Scherr (NF Steuerberg OLG), M65 Peter Klinar (ASKÖ Villach), M70 Fritz Dullnig (LSC Rennweg)  M75 Viljem Blatnik (TK Grca Mezica, SLO).

Der ASV Maria Saal möchte sich bei allen Helfern und Sponsoren dieser Veranstaltung bedanken und hofft auch nächstes Jahr auf deren Unterstützung um auch den 20. Int. Ulrichsberglauf wieder erfolgreich durchführen zu können.

Alle Ergebnisse:
UBL 2016
UBL 2016 (Klassen)

Bilder des Laufes 2016

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sommertraining für Kinder mit Doris Lach

Anstatt des Sommercamps gibt es ab August Tenniskurse für Kinder ab ca. 5 Jahren (Anfänger und Fortgeschrittene ) 1x wöchentlich..

Mehrere Informationen findest du in der Ausschreibung! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

News Ulrichsberglauf 2016

Das Plakat für den UBL 2016 ist hier einsehbar!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Vortrag im Tenniscafe Maria Saal

Am Freitag, dem 27. Mai findet um 20:00 Uhr ein Vortrag zum Thema: “Kopfsache – Wie die Psyche Spiele gewinnt” von Andreas Fradler im Tenniscafe Maria Saal statt. Wir würden uns über eure Teilnahme sehr freuen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Sektion Laufen lädt ein

Am 20.04.2016 um 18:30 findet im Tenniscafe Maria Saal ein Vortrag von Dr. Manuel Treven zum Thema “Metabolic Tuning – Ernährung und Mikronährstoffe im Sport” statt.

Nähere Informationen findest du hier!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sektion Tennis News

Das Tenniscafe hat seit gestern (12.04.2016) wieder für euch geöffnet!! Die Tennisplätze werden je nach Wetter, voraussichtlich aber am Samstag (16.04.2016) wieder bespielbar sein.

Viel Spaß beim Spielen und einen guten Start in die Tennissaison wünscht euch
der Sektionsleiter Florian Wernig.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert