Author Archives: Admin

IV. VIRUNUM OPEN powered by UNIQA

Von 05. August bis 21. August fanden auf der Tennisanlage in Maria Saal die mittlerweile 4. VIRUNUM OPEN powered by UNIQA statt.
Insgesamt duellierten sich 124 Spieler und Spielerinnen aus 40 verschiedenen Vereinen in drei gestaffelten ITN-Kategorien und einem Damen-Bewerb um ein Gesamtpreisgeld in der Höhe von 1.200 Euro. Turnierleiter Florian Wernig zeigte sich zufrieden mit den Turnierwochen: „Die Spieler waren begeistert von unserer wunderschönen und großflächigen Tennisanlage. Das Wetter hat heuer perfekt mitgespielt, lediglich ein paar Spiele mussten verschoben werden. Das war eine super Werbung für den Tennissport in Kärnten.“
Auch der Vizebürgermeister der Marktgemeinde Maria Saal Karsten Steiner war angetan von diesem Turnier: „Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren dieses Turniers, Maria Saal kann sich glücklich schätzen, Austragungsort des mittlerweile größten ITN-Turniers (Mixed AK) in Kärnten zu sein.“

In hart umkämpften Finalspielen krönten sich schlussendlich drei Spieler und eine Spielerin zum „VIRUNUM Champion 2022“ – Fabio Huber (TC Weinländer), Heimo Hübner (SG Millstättersee), Thomas Günther (BSG Kärntner Sparkasse) & Jasmin Reißner (TC Weinländer) heißen die stolzen Sieger. Die Gewinner der B-Bewerbe heißen Patrick Rosenfelder (WSG Treibach), Peter Schofnegger (Sportunion Klagenfurt) und Thomas Kobau (HSV Klagenfurt) – herzliche Gratulation!

Erstmals VIRUNUM KIDS durchgeführt

Gemeinsam mit unserem Hauptsponsor UNIQA konnten wir heuer am 13. August erstmalig ein Kinder-Turnier durchführen, woran insgesamt 12 Kinder teilnahmen. Speziell der von der UNIQA zur Verfügung gestellte Vitalcoach Birgit Kummerer kam bei den Kids und deren Eltern großartig an. Nach einem kurzen Warm-up stiegen die Kinder in das Turniergeschehen ein und konnten sich in den Wartepausen mit einem Hot-Dog stärken. Der krönende Abschluss: Eine Piñata gefüllt mit Zuckerl, die von den Kindern zerstört werden durfte. Anschließend gab es für jedes Kind noch eine Urkunde und eine Medaille.

Bericht Zeiselburg- und Virunumtrail 2022

2. Zeiselburg- und Virunumtrai – 7. August 2022

Barbara Bischof (Abenteuer Alpen) und Tobis Plattner (SC Laufsport Hermagor) siegen beim zum 2. Mal durchgeführten Zeiselburgtrail über 13,5 km.

Auf der kurzen Strecke (6,3 km), beim Virunumtrail, gewannen Lara Elpelt (ASV Maria Saal) und Norbert Domnik (HLSZ 07 Faak am See).

Insgesamt waren 140 TeilnehmerInnen am Start.

Pünktlich zum Start, durchgeführt von Karsten Steiner (Vizebürgermeister), um 9 h 30 setzte starker Regen ein. Dies war jedoch für die zahlreichen Läuferinnen und Läufer kein Hindernis, trotz dadurch sehr rutschigem Waldboden, um sehr gute Leistungen zu bringen.
Der Lauf führte vom Tennisplatz in Maria Saal über den Gemeinkogel, Stutterner Moos, Thurn, Zeiselberg auf die Zeiselburg und zurück über den Sechzigerberg, Winkler zur Tennisanlage des ASV Maria Saals.

Im Ziel erhielt jede(r) erfolgreiche TeilnehmerIn ein Erinnerungsgeschenk.
Weiters erwartete die TeilnehmerInnen neben Erfrischungen, wie elektrolytische Getränke, Fruchtsäfte ein umfangreiches Kuchenbuffet.

Heuer nahmen TeilnehmerInnen aus fünf Ländern, an der Laufveranstaltung teil (AUT,  DE, CH, NL, HU).

Zeiselburgtrail: Bei den Damen siegte Barbara Bischof (Abenteuer Alpen) vor Michaela Zwerger (LC Villach) und Ulli Striednig (AC Moosburg). Bei den Herren siegte Tobias Plattner (SC Laufsport Hermagor) vor Gernot Hammer (Kelag Energy) und Rene Gallo (ASV Maria Saal).

Ergebnis Damen:

1. Barbara Bischof            Abenteuer Alpen                                  1:01:47
2. Michaela Zwerger         LC Villach                                            1:06:35
3. Ulli Striednig                 AC Moosburg                                       1:08:48
4. Heidi Elpelt                   ASV Maria Saal                                    1:12:05
5. Monika Lotteritsch        Haxen Club Glanegg                            1:12:14
6. Claudia Leitner             LC Altis Krappfeld                                1:12:38

Ergebnis Herren:
1. Tobias Plattner             SC Laufsport Hermagor                        0:55:58
2. Gernot Hammer            Kelag Energy                                       0:56:49
3. René Gallo                   ASV Maria Saal                                    0:57:13
4. Nico Schratzer              ARBÖ ASKÖ Endurance Sport Club      0:58:00
5. Markus Fayel                Athletic Club Murtal                              0:58:21
6. Martin Griessner           Kelag Energy                                       0:58:24

Virunumtrail Damen:
1. Lara Elpelt                              ASV Maria Saal                                    0:30:28
2. Anna Allmayer              ASV Maria Saal                                    0:33:24
3. Marion Ballon                vl                                                         0:35:01

Herren:
1. Norbert Domnik            HLSZ 07 Faak am See                         0:25:22
2. Erwin Kozak                 Kelag Energy                                       0:25:33
3. Michael Moritz              Sportunion Rosenbach                         0:25:53

Die KlassensiegerInnen waren:
Zeiselburgtrail:

Wu18: Laura Venhauer (vl), WH: Mathilde Neuhauser (Cms Electronics), W35 Barbara Bischof (Abenteuer Alpen), W40 Tanja Sommeregger (LPSV-K), W45 Monika Lotteritsch (Haxen Club Glanegg), W50 Elisabeth Starz (Abenteuer Alpen), W55 Michaela Zwerger (LC Villach), W60 Ulli Striednig (AC Moosburg), W65 Elisabeth Schaunig (vl), W70 Gerda Boschi (HSV Triathlon Kärnten)
Mu18: Karim Mayer (vl), Mu20 Manuel Habernig (vl), MH: Nico Schratzer (ARBÖ ASKÖ Endurance Sport Club), M30 Tobias Plattner (SC Laufsport Hermagor), M35 Markus Feyel (Athletik Club Murtal), M40 Gernot Hammer (Kelag Energy), M45 Tomas Habernig (vl), M50 Michael Künstl (AC Moosburg), M55 Wolfgang Lengenfelder (Carinthian Runners, M60 Franz Seebacher (Tri Alpin Radstadt), M65 Wolfgang Hofmeister (SC Reichenau), M70 Anton Golja (Carinthian Runners), M75 Fritz Dullnig (LSC Rennweg), M80 Johann Poderschnig (vl).

Virunumtrail:
WH: Lara Elpelt (ASV Maria Saal), W50: Denise Daxböck (Kelag Energy), W60: Barbara Santner (ASKÖ Villach), Mu16 Leonhard Sendlhofer (ASV Maria Saal), Mu20: Michael Moritz (Sportunion Rosenbach), MH: H. Pichler (ARBÖ ASKÖ Endurance Sports Club), M50: Norbert Domnik (HLSZ 07 Faak am See), M60 Bernhard Rauter (ASV Maria Saal), M70: Viktor-Dietmar Kristan (HSVK Marathon)

Wie zum Start pünktlich der Regen einsetzte hörte es knapp vor der Siegerehrung um 12 Uhr wieder auf zu regnen. Daduch konnte die Siegerehrung wie geplant im Freien durch den Vizebürgermeister der Marktgemeinde Maria Saal Siegfried Obersteiner und den Sektionleiter Laufen Andreas Sendlhofer durchgeführt.

Der ASV Maria Saal bedankt sich bei den zahlreichen HelferInnen sowie den Sponsoren dieser Veranstaltung und hofft auch nächstes Jahr auf deren Unterstützung.

Zu den Ergebnissen

Zu den Bildern

Fotos: Christina Passegger

Anmeldung für Zeiselburg- und Virunumtrail offen

Die Anmeldung für den Zeiselburg- und Virunumtrail ist ab sofort geöffnet:

Zur Anmeldung

Oder via QR-Code:

 

 

 

 

 

Strecke Zeiselburgtrail

Strecke Virunumtrail

Vorbericht auf 2. Zeiselburg- und Virunumtrail

Im Vorjahr wurde erstmals vom ASV Maria Saal, als Ersatz des Ulrichsberglaufes (musste wegen Schlechtwetters kurzfristig absagt werden),  der Zeiselburg- und Virunumtrail durchgeführt. Die Rückmeldung der TeilnehmerInnen waren sehr positiv (Streckenführung, Markierung, Durchführung usw.). Daher haben wir uns entschlossen, ab 2022 alternierend am ersten Sonntag im August den Zeiselburg- und Virunumtrail sowie den Ulrichsberglauf durchzuführen. Heuer steht der Trail am Programm. Der Zeiselburgtrail ist auch, wie seit Beginn der Ulrichsberglauf, Teil des Kärntner Berglaufcups 2022.

Termin: Sonntag, 7. August 2022 – Start um 9 h 30 beim Tenniscafe Maria Saal.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Ausschreibung.

Ein paar Impressionen aus dem Vorjahr:

Bericht Zeiselburg- und Virunumtrail

Beim erstmals gestern (24. 10. 2021) durchgeführten Zeiselburgtrail (13,7 km) konnten sich bei den Damen Sonja Tajsich (HSV Triathlon Kärnten) und Stefan Dullnig (SU TRI STYRIA) als Sieger feiern lassen.

Auf der kurzen Strecke (6,3 km), beim Virunumtrail gewannen Irmi Gutzelnig (ASV Maria Saal) und Michael Künstl (AC Moosburg)

Bei herrlichem Herbstwetter waren gestern insgesamt  81 TeilnehmerInnen aus 4 Nationen am Start, die Strecken waren fast ausschließlich auf Forstwegen, in den Wäldern um Maria Saal, Stuttern, Winklern und der Zeiselburg.

Im Ziel, auf der Tennisanlage des ASV Maria Saals, erhielt jede(r) erfolgreiche TeilnehmerIn ein Erinnerungsgeschenk.
Weiters erwartete die TeilnehmerInnen neben Erfrischungen, wie elektrolytische Getränke, Fruchtsäfte ein umfangreiches Kuchenbuffet.

Ergebnis Zeiselburgtrail
Damen:

1. Tajsich, Sonja 1. W40 1975 HSV Triathlon Kärnten 01:03:37
2. Striednig, Ulrike 1. W60 1961 AC Moosburg 01:07:31
3. Leitner, Claudia 2. W40 1976 LC Altis Krappfeld 01:08:17
4. Elpelt, Heidi 1. W50 1965 ASV Maria Saal 01:13:26
5. Passegger, Rosalinde 2. W60 1959 ASV Maria Saal 01:17:25
6. Berger, Iris 2. W50 1971 vl 01:23:38

Herren:

1. Dullnig, Stefan 1. M40 1973 SU TRI STYRIA 00:56:21
2. Domnik, Norbert 1. M50 1964 ARBÖ ASKÖ RC Feld am See 00:58:05
3. Meizer, Felix 2. M40 1981 Boso Runningteam 00:58:25
4. Sima, Christopher 1. MH 1999 bike team Köttmannsdorf 01:00:08
5. Stern, Peter 2. M50 1967 LG Südkärnten 01:00:58
6. Kuster, Phillip 2. MH 1997 lg.st.paul/ stern-bew.com 01:01:50

Ergebnis Virunumtrail
Damen:

1. Gutzelnig, Irmi 1. W30 1984 ASV Maria Saal 00:34:22
2. Santer, Barbara 1. W60 1959 ASKÖ-Villach 00:35:15
3. Stefan, Manuela 2. W30 1989 Crossfit 9020 00:36:43
Herren:
1. Künstl, Michael 1. M50 1968 AC Moosburg 00:24:54
2. Schratzer, Nico 1. MH 1998 Endurance Sports Club Carinthia 00:25:22
3. Kozak, Erwin 2. M50 1964 Kelag Energy Running Team 00:25:58

 

Die KlassensiegerInnen waren:
Zeiselburgtrail:

WH: Christina Sendlhofer (ASV Maria Saal), W30: Karin Stefan (ASV Maria Saal), W40: Sonja Tajsich (HSV Triathlon Kärnten), W50: Heidi Elpelt (ASV Maria Saal), W60: Ulrike Striednig (AC Moosburg), MH: Christopher Sima (biketeam Köttmannsdorf), M30 Clemens Huss (SuperActive.at), M40 Stefan Dullnig (SU TRI STYRIA), M50 Norbert Domnik (ARBÖ ASKÖ RC Feld am See) M60 Guido Ottitsch (LC Vitus) M70 Wolfgang Konrad (LAC Wolfsberg).

Virunumtrail:
Wu14: Sophie Verbnjak (vl), Wu16: Laura Venhauer (OLC Union Viktring), W30: Irmi Gutzelnig (ASV Maria Saal), W50: Denise Daxböck (Kelag Energy Running Team), W60: Barbara Santner (ASKÖ Villach), Mu14 Tobias Angermann (vl), Mu16 Leonhard Sendlhofer (ASV Maria Saal), Mu20: Felix Orlitsch (HSV Triathlon Kärnten), MH Nico Schratzer (Endurance Sports Club Carinthia), M30: Georg Allmayer (ASV Maria Saal), M50 Michael Künstl (AC Moosburg), M60: Johannes Klammer (ASKÖ Villach), M70: Valentin Topitschnig (KLC)

Die Siegerehrung wurde auf der Tennisanlage Maria Saal um 13 Uhr durch den Obmann des ASV Maria Saal Johannes Schwertner und den Sektionleiter Laufen Andreas Sendlhofer durchgeführt.
Der ASV Maria Saal bedankt sich bei den zahlreichen HelferInnen sowie den Sponsoren dieser Veranstaltung.

Zu allen Ergebnissen

Hier findest du einige weitere Bilder