VIRUNUM open powered by eTennis

Liebe Tennisfreunde!
Wir dürfen euch heute unser neu aufgerolltes ITN Turnier vorstellen: Die VIRUNUM open powered by eTennis werden von 03. bis 09. Juni 2019 auf unserer traumhaften Tennisanlage über die Bühne gehen. Check dir jetzt noch mit der Early Bird Anmeldung (Nenngeld bis 15. April vergünstigt) deine Teilnahme. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sei dabei und melde dich jetzt hier an!

22. Int. Ulrichsberglauf am 4. August 2019 um 09:30 Uhr

Zum 22. Mal findet der traditionelle Ulrichsberglauf bereits statt. Er ist einer der traditionsreichsten Bergläufe in Kärnten. Der Berglauf auf den Ulrichsberg (Mons Carantanus) findet in der historisch bedeutende Marktgemeinde Maria Saal, im geschichtlichen Zentrum Kärntens statt und führt vom Herzogstuhl (Mittelpunkt Kärntens im frühen Mittelalter) zum Ulrichsberggipfel, einen der Zentren in der Kelten- und Römerzeit (Isis-Noreia Tempel).

Die Teilnehmerzahlen stiegen – von 48 Teilnehmern im Jahre 1998 auf rd. 250 TeilnehmerInnen im Jahr 2014 (2018: 195 Teilnehmer). In den vergangenen Jahren durften wir Teilnehmer aus rd. fünfzehn Staaten und allen Bundesländern begrüßen.

Die Beliebtheit des Ulrichsberglaufes sieht man nicht nur bei den Teilnehmerzahlen der Läufern-/innen sondern auch bei den zahlreichen Zuschauern, die der Veranstaltung beiwohnen. Entlang der Strecke, bei den Labestationen, in den Ortschaften und vor allem im anspruchsvollen Zielbereich werden die Athleten/-innen angefeuert.

Der ASV Maria Saal ist bestrebt, beim Ulrichsberglauf neben Spitzenläufern auch die Hobby- und FreizeitläuferInnen, sowie Urlauber, die bei uns bei uns zu Gast sind, mit dieser Veranstaltung zu einer Teilnahme zu motivieren. Der Ulrichsberglauf bietet sich auch heuer wieder, bei gleicher Streckenführung für viele Hobbyathleten als idealer Einstieg zum Berglauf an (ca. 9,7 km und 610 Hm).

Die Laufstecke führt auch heuer wieder über die Preilitz (1. Labestation), anschließend nach Wainz und nach einem kurzen Bergabstück über Beintratten (Vierbergelaufweg) auf einer Forststraße (2. Labestation) zum Goess Marterl und weiter zum Ziel beim Gipfelkreuz am Ulrichsberg.

Im Ziel wird wieder, wie in den vergangenen Jahren, das bereits bekannte Kuchen-, Torten und Getränkebuffet angeboten. Wir hoffen auch bei der 22. Auflage unserer Veranstaltung ein Starterfeld von rd. 250 TeilnehmerInnen begrüßen zu dürfen.

Bei den Herren siegte im Vorjahr erstmals der Bahnspezialist Martin Binder (Boso Running Team) in 0:46:01,5 vor Michael Wadl (vl) und Erwin Kozak (Kelag Energy Running Team).

Bei den Damen siegte wie im Vorjahr Marlies Penker in 0:52:37,0 (RC MTB Möllbrücke) vor Michaela Zwerger (LC Villach) und Ulrike Striednig (LAC Klagenfurt).

Nähere Details findest du in der Ausschreibung!

Römerlauf Maria Saal

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit organisieren Schüler der HAK Althofen einen Römerlauf in Maria Saal. Der Römerlauf findet am Sonntag, dem 30. September 2018 in Maria Saal beim Sportplatz statt. Das Wettkampfbüro wird direkt im Start-Ziel-Bereich am Sportplatz des SK Maria Saal eingerichtet und ist am Lauftag ab 8:00 geöffnet. Dort erhalten alle LäuferInnen die Startnummern, ihre Laufsäcke, alle Teilnehmerinformationen und die Laufzeiten im Anschluss an die Läufe.

Hier geht es zu allen weiteren Informationen rund um diesen Lauf.

Bilder 21. Int. Ulrichsberglauf

Zu den Bildern des Laufes gelangen sie hier…

21. Int. Ulrichsberglauf – 5. August 2018

191 TeilnehmerInnen liefen am 5. August trotz sehr warmen Wetters zum Ulrichsberg-Gipfel. Bei den Herren siegte erstmals Martin Binder (Boso Running Team) , bei den Damen siegte die Vorjahrssiegerin Marlies Penker ( RC MTB Möllbrücke) –
Insgesamt rd. 210 TeilnehmerInnen im Rahmen des Ulrichsberglaufes (Berglauf und Kinder- und Jugendorientierungslauf).

Am Sonntag, 5. August 2018 erfolgte für die 58 Damen und 133 Herren der Start zum 21. Ulrichsberglauf beim Herzogstuhl durch den ASVÖ Präsidenten Kurt Steiner pünktlich um
9 h 30 Uhr.

Der Lauf führte auf einer geringfügig verkürzten Strecke (9,7 km) vom Herzogstuhl über Kading, Möderndorf (1. Labestation), Preilitz (2. Labestation), Wainz, Beintratten, Vierbergelaufweg (2. Labestation), Goess Marterl zum Ziel beim Gipfelkreuz am Ulrichsberg;

Am Ulrichsberggipfel erhielt jede(r) erfolgreiche TeilnehmerIin ein Erinnerungsgeschenk welches von „pro mente Kärnten“ hergestellt wurde . Weiters erwartete die TeilnehmerInnen neben Erfrischungen, wie elektrolytische Getränke, Fruchtsäfte und Bier das umfangreiche Kuchenbuffet, das von den Damen des ASV Maria Saal und vielen Helferinnen zur Verfügung gestellt wurde.

Heuer nahmen bei sehr heißen Temperaturen TeilnehmerInnen aus fünf Nationen teil.

Bei den Herren siegte erstmals der Bahnspezialist Martin Binder (Boso Running Team) vor Michael Wadl (vl) und Erwin Kozak (Kelag Energy Running Team).

Ergebnis Männer:
1.    Martin Binder            Boso Running Team        0:46:01,5
2.    Michael Wadl            vl                0:46:35,5
3.    Erwin Kozak            Kelag Energy Running    0:47:39,5
4.    Felix Meizer            Boso Running Team        0:48:17,9
5.    Kurt Cottogni            BKL Land Kärnten        0:48:48,0
6.    Gernot Hammer        Kelag Energy Running    0:49:14,3

Bei den Damen siegte wie im Vorjahr Marlies Penker (RC MTB Möllbrücke) vor Michaela Zwerger (LC Villach) und Ulrike Striednig (LAC Klagenfurt).

Ergebnis Damen:
1.    Marlies Penker        RC MTB Möllbrücke        0:52:37,0
2.    Michaela Zwerger        LC Villach            0:54:54,6
3.    Ulrike Striednig        LAC Klagenfurt        0:56:00,3
4.    Tanja Bauer            team2012.at            0:56:30,3
5.    Wiltrud Rieberer-Murer    LSC Rennweg-Katschberg    0:58:58,5
6.    Monika Lotteritsch        Haxenclub Glanegg        0:59:03,3

Die KlassensiegerInnen waren:
WH Ulrike Schweinzer (vl) W30 Tanja Bauer (team2012.at), W35 Wiltrud Rieberer-Murer (LSC Rennweg), W40 Claudia Leitner (LC Altis Krappfeld) W45 Marlies Penker (RC MTB Möllbrücke) W50 Michaela Zwerger (LC Villach), W55 Ulrike Striednig (LAC Klagenfurt) W60 Elfriede Schaunig (vl) W65 Ursula Visconti (team.vegan.at)

U20 Christopher Sima (Biketeam Köttmannsdorf), MH Tobias Plattner (BLT Gerlitze), M30 Martin Binder (Boso Running Team),  M35 Felix Meizer (Boso Running Team),  M40 Kurt Cottogni (BKL Land Kärnten), M45 Dieter Buchacher (SGA Sirnitz), M50 Erwin Kozak (Kelag Energie Running),  M55 Herfried Pichorner (LSC Rennweg/Katschberg), M60 Wolfgang Hofmeister (FC Reichenau) M65 Manfred Ritter (TSV Hartberg), M70 Fritz Dullnig (LSC Rennweg/Katschberg)  M75 Johann Poderschnig (vl), M80 Ambros Unterkircher (WSV Heiligenblut).

Die Siegerehrung wurde auf der Tennisanlage des ASV Maria Saal um 13 Uhr durch den Obmann des ASV Maria Saal Johannes Schwertner, und den Sektionleiter Laufen Dr. Andreas Sendlhofer durchgeführt.

Der ASV Maria Saal bedankt sich bei den zahlreichen HelferInnen sowie den Sponsoren dieser Veranstaltung.

Zum Gesamt-Ergebnis und zum Klassen-Ergebnis